Sie sind hier: Berichte Hauptversammlung 2017  
 BERICHTE
Hauptversammlung 2017
Hauptversammlung 2016
Hauptversammlung 2015
Hauptversammlung 2013
Hauptversammlung 2012
Hauptversammlung 2010
Hauptversammlung 2009
Hauptversammlung 2008
Hauptversammlung 2007
Hauptversammlung 2005

HAUPTVERSAMMLUNG 2017
 

Jahreshauptversammlung 2017

Vorsitzender (Rolf Stoll) konnte 37 Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen.
Er berichtete von einem regen Jahresprogramm 2017
und dass sich der KTZV an der 700 Jahrfeier der Gemeinde Wolfschlugen beteiligt.

Der Kassier (Reiner Thumm) konnte von eiem sehr Erfolgreichen Jahr 2017 berichten.

Wie in den vergangenen Jahren waren die Jahresberichte, vor allem auch der Zuchtwarte, Erhard Dieterich (Geflügel), Christopher Claus (Kaninchen) und Wilhelm Bauer (Tauben) sehr Umfangreich.
Einige Züchterkonnten auf auswärtigen Schauen große Erfolge verbuchen.
Bei den Wahlen der seitherigen Amtsinhaber blieb alles unverändert, was für das Vertrauen in die Vorstandschaft spricht
2 neue Auschußmitglieder konnten als Beisitzer noch dazu gewonnen werden.

Geehrt wuden:
für 25 Jahre Bernd Bauer
für 40 Jahre Martin Stoll
für 50 Jahre Werner Jenz und Erhard Schönwitz


Mit Matthias Fuchs, Wilfreid Fuchs und Stefan Varga konnten drei neue Mitglieder aufgenommen werden.

Termine zum vormerken 2018


Wolfschlüger Züchter waren 2017 super erfolgreich!

Bei der Ende November stattgefundenen Landesgeflügelschau in den Ulmer Messehallen haben die Wolfschlüger Züchter zum wiederholten mal die Hochwertigkeit ihrer Tiere unter starker Konkurrenz unter Beweis gestellt.
An erster Stelle muss unser Jungzüchter Yannick Dirndorfer genannt werden. Er konnte mit seinen Texaner-Tauben neben 5 x "sg" auch ein Hv-Tier zeigen und hat darauf das Gelbe Band errungen.
Den Vogel abgeschossen hat aber unser zweiter Jungzüchter: Tim Balz er konnte gar mit einer silberfarbigen Zwerg-Italiener-Henne "vorzüglich" und das Baden-Württemberg-Band erringen.

Bei den Aktiven konnte Ernst Balz mit seinen kennfarbigen Italienern und Martin Stoll mit seinen rostrebhuhnfarbigen Zwerg-Welsumern durchaus bestehen.
Erhard Dieterich stellte gestreifte Zwerg-Wyandotten aus, und errang mit vorzüglich und hervorragend das BW-Band sowie weitere sehr gute Bewertungen.
Wilhelm Bauer errang mit weißen Zwerg-Wyandotten vorzüglich (v) (Gelbe Band), sowie einTier mit hervorragend (hv) und hatte weitere sg Tiere.

Bei den Taubenzüchtern vertrat Wilhelm Bauer allein den Wolfschluger Verein in der Aktivenklasse. Mit Süddeutschen Blassen, belatscht gelbfahl, errang er zweimal "v", dazu das Schwabenband, 2x "hv" und weitere "sg". Mit Süddeutschen Latztauben, schwarz, v BW-Band, zweimal "hv" und noch "sg".

Zeitgleich fand in Drebach im Erzgebirge (Sachsen) die rassebezogene Europaschau der Schweizer Tauben statt, zu der Wilhelm Bauer Tauben mitgeschickt hatte. Mit 3 Thurgauer Weißschwänzen, blau mit schwarzen Binden, errang er "v", "hv" und "sg". Mit den Thurgauer Mehlfarbigen, bindig, "v", 2 x "hv" und "sg". Dazu wurde er zweimal Europachampion auf beide Rassen und Europameister auf Thurgauer Mehlfarbige.

Bei der Bundeskaninchenschau in Leipzig vom 16-19.12.2017 ereichte Reiner Thumm mit einem Hermelin RA 97,5 P. (Klassensieger)




Druckbare Version